Die Fachwelt über die GROOVESIGNS® Methode:

Prof. Klaus Schwärzler

Zürcher Hochschule der Künste (ZHdK), Soloschlagzeuger Tonhalle-Orchester Zürich


Eine Begeisterung die man nur sehr selten erlebt - wie einfach kann Rhythmus werden. "Groove Signs" -  eine Erfindung, die Christian Partsch einzigartig werden lässt.
Die Symbolschrift  mit der er arbeitet, ist sehr schnell für jedermann lern- und umsetzbar. Ob Profi oder einfach nur motivierter Hobby Schlagzeuger - es ist ein Muss, sich mit dieser Erfindung zu beschäftigen. 
Zwei Tage durften wir einen sehr interessanten und intensiven Meisterkurs mit Christian Partsch an der ZHdK ( Zürcher Hochschule der Künste) erleben. Die Studenten waren in kürzester Zeit, mit viel Begeisterung, in der von Christian Partsch sehr professionell erklärten Methode der "Groove Signs" dabei. Allein drei Symbole reichen, um in kürzester Zeit verschiedenste Rhythmen selber zu kreieren. Darüberhinaus begeisterte er mit seinem versierten Cajon Spiel, das zusätzlich für alle Beteiligten beeindruckend war. 
Mit voller Überzeugung empfehle ich jedem interessierten Musiker dieses neue "The Groove-Sign Book" und wünsche Christian Partsch viel Erfolg damit. 

 

Dom Formularo

Drumming´s Global Ambassador
 
„I received the demonstration of what christian has created…
This is absolutely a new beginning to understanding music rhythms.“
 
„A new simple vocabolary of signs to open a new way of thinking - simple - fun - musical…

This will help students reach an open mind to 21st Century music patterns…“
 
„Enjoy the signs of rhythm!!!“    
 
Übersetzung:
„In einer Demonstration habe ich erfahren was Christian kreiert hat.
Dies ist ein völlig neuer Beginn Musik Rhythmen zu verstehen.“
„Ein neues einfaches Vokabular von Zeichen, das einen neuen Weg des Denkens öffnet - einfach - spaßig - musikalisch….

Dies wird Schülern helfen, einen offenen Verstand für die Musik Patterns des 21. Jahrhunderts zu erreichen ….“
„Genießen Sie die Zeichen des Rhythmus!!!“
 
Dom Formularo
Drumming´s globaler Botschafter

Prof. Adel Shalaby

Hochschule für Musik und Theater München
(University of Music and Performing Arts)

 

Die Groove-Signs werden sich bestimmt in der Schlagzeug-Welt durchsetzen.

Ein schlicht und einfacher aber unheimlich effektiver Weg, Grooves leicht und verständlich darzustellen.

 

Egal ob als Einstieg oder Ergänzung zur konventionellen Notation. Großer Respekt und Anerkennung für Deine fantastische Erfindung.

Werner Schmitt

Hochschule für Musik und Darstellende Kunst München

Schlagzeuger u.a. von Hugo Strasser, Udo Jürgens, James Last, Harald Faltermeyer, Edo Zanki ...

 

Der Musiker, Schlagzeuger und Schlagzeuglehrer Christian Partsch hat mit seinem Buch „The Groove-Sign Book“ ein sehr interessantes Symbolschrift-Konzept erarbeitet, womit Musiker und Musikinteressierte, sowie Profis und auch Nichtmusiker, auf einfachem Wege und in kurzer Zeit , verschiedene Rhythmen und Grooves lernen und spielen können.


Die 3 Symbole als Rhythmusbausteine, sind sehr schnell zu verstehen und zu erlernen. Es sind auch keine allgemeine Notenkenntnisse erforderlich, was die ganze Sache vereinfacht.

Die Grooves sind sehr eingehend und aktuell, klingen auf dem Cajon sowie am Drumset anregend und inspirierend. Christian Partsch hat ein Konzept und Weg gefunden, Rhythmik und Grooves, durch eine visuelle Art schnell miteinander zu verbinden und zu erfassen.

 

Sehr zu empfehlen für Musikschulen, Privatunterricht und Schlagzeuganfänger die im Notenlesen noch nicht so versiert sind.
Auch Fortgeschrittene Drummer können mit diesem System ihre eigenen Grooves schnell darstellen bzw. auf Papier bringen.

Ich wünsche Christian Partsch viel Erfolg mit diesem Buch !

Prof. Jürgen Spitschka

Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Stuttgart

Schlagzeuger am Staatstheater Baden-Württemberg

 

Das Groove-Sign Book

BESSER GEHT ES NICHT!

Mit nur 3 Symbolen kann jeder Anfänger, ohne jegliche Vorkenntnisse, 

schon in der ersten Stunde einen Groove auf Cajon oder Drum-Set erlernen.

 

Das ist einfach genial und ein Muss für alle Schlagzeugpädagogen. 

Durch das rein "optische Abspielen" der Zeichen werden auch schwierige rhythmische Abläufe  und Koordinationen zwischen Händen und Füßen zum Kinderspiel!
Natürlich will Christian Partsch damit nicht die normale Notation ersetzen, aber als Einstieg und zum blitzschnellen Erlernen von Grooves wird sich diese Schreibweise durchsetzen. Da bin ich mir sicher und freue mich schon auf das Groove-Sign Book 2.

 

Harry Reischmann

Drummer von Gregorian

Bonfire & Rock the Big Band

 

"Das Groove-Sign Book ist ein cooles, neues Konzept und sollte möglichst bald den Weg in jeden Schlagzeugunterricht finden"

 

Workshop Rezensionen:

Karin Krüger

Kirchenmusikerin, Chorleiterin

 

Zum Groovesigns Workshop für Kinder und Erwachsene:

Wir alle fanden es toll und hatten großen Spaß! Die Kinder waren hochmotiviert und profitieren sicher von diesem wunderbaren Workshop im „Kinderchor- Alltag“. Wenn es bei Dir wieder klappt, würden wir uns sicher nächstes Jahr wieder melden.

Alle sind sich einig, dass Dein Groovesigns- System absolut klasse ist und man auch ohne Vorkenntnisse in kürzester Zeit zu Erfolgserlebnissen kommt.


Vielen herzlichen Dank Dir wieder! – Du hast einfach eine sehr gute Art, mit Kindern und mit Menschen überhaupt umzugehen und kannst Dich direkt auf diejenigen, die Dir da gegenüber sitzen, einstellen.


Auch ich selbst profitiere sehr von Deiner Arbeit, das ist für mich wie eine berufliche Fortbildung. - Hab mir diesmal auch fest vorgenommen, einige Kinder weiterhin auf der Cajon zu trainieren. Dein Buch hab ich ja schon.

Brian Roberts

Staatl. gepr. Orchestermusiker i.R.,

22 Jahre Schlagzeuger der Münchner Symphoniker

 

...Ich finde es gut was Du gemacht hast und bin sicher, dass die Schülerinnen und Schüler die es kaufen davon schnell profitieren und viel Spaß daran haben werden!

Das Cajon ist wirklich pfiffiges Instrument besonders für Anfängerinnen und Anfänger. Ich finde auch, dass der Preis nicht zu hoch ist und deshalb für jede Familie mit einem Schlagzeugaspirant erschwinglich ist.

 

Sicherlich wird Dein Werk in der Schlagzeugwelt schnell viel Anklang finden! Man merkt sofort, dass Du der geborene Schlagzeuger und Musikpädagoge bist!

"Wir waren im Rahmen unseres Betriebsausflug mit 6 Personen auf dem Cajon-Workshop.
Trotz unserer größtenteils fehlenden musikalischen Vorbildung haben wir mit Hilfe der Groove-Signs schnell Fortschritte gemacht und konnten auch einige Lieder begleiten.
Christian Partsch führte uns sehr kurzweilig und sowohl fachlich als auch pädagogisch versiert durch die Unterrichtsstunden, sodass wir alle den Workshop als Höhepunkt das Betriebsausflugs empfanden."


Michael H., Dipl.Ing.

 ..."He also shows the music while he is playing so you can see and hear what he plays at the same time. I wish him all the very best with his idea and would like to mention that he is a very good teacher, too, as the video clealy shows.
Incidently, for Christian, teaching is a passion!"


Brian Roberts

Staatl. gepr. Orchestermusiker i.R.
22 Jahre Schlagzeuger der Münchner Symphoniker

Druckversion Druckversion | Sitemap
© drum-online TV www.meinhomepagemacher.de